Die Politik drückt sich vor der Riesenherausforderung, die der Klimawandel darstellt. Deswegen müssen wir jetzt selber aktiv werden: Durch den Wechsel vom Stromanbieter und den Druck auf Kommunen und Banken, die in RWE investieren, können wir RWE abschalten!

Kohle und das Klima

In Deutschland wird rund 40 Prozent des Stroms mit Kohle erzeugt. Dies ist eine der schädlichsten Praktiken in der Energieerzeugung, mit weltweit bleibenden Schäden für das Klima, die Umwelt und die menschliche Gesundheit. Für diese Schäden kommt jedoch nicht die Kohleindustrie auf, sondern die Allgemeinheit.

RWE und ihre Töchter

RWE hat jede Menge Tochterfirmen und vielfältige Verflechtungen in die Politik. Mit gekauften Abgeordneten setzt RWE die eigenen Interessen in der Politik durch.

Sicherer Strom?

In Deutschland wird mehr Strom produziert als verbraucht wird. Ein Ausstieg aus der Kohle ist sofort möglich, ohne die Versorgungssicherheit zu riskieren.

Divestment

Immer noch sind viele Kommunen in den Aktien von RWE investiert. Indem wir sie dazu bewegen, diese Anteile zu verkaufen, sorgen wir dafür dass Klimazerstörung nicht mit Steuergeldern finanziert wird.